Batterien 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche

Der Batterieautomat am Geschäft von Dr. Timmel

Wer hat das noch nicht erlebt – Freitagnachmittag zeigt das Hörgerät an, daß die Batterie alle wird. Dumm nur, daß keine Batterien mehr im Haus sind. Da ist das Wochenende doch “gelaufen”! Zum Kaffeeklatsch bei Tante Frieda brauchst Du dann gar nicht erst hingehen. Verstehst ja ohnehin nichts. Und die ganze Zeit Witze reißen, nur um nicht zuhören zu müssen, was andere sagen ist nicht jedermanns Ding. Und der Fernsehabend ist auch nichts wert – laut stellen geht nicht wegen des Partners oder der sensiblen Nachbarn. Also wird das wohl ein Schlaf-Wochenende?

Aber nein – es gibt ja den Batterieautomaten von Dr. Timmel.

Die Bedienung ist einfach – wie früher bei den Zigarettenautomaten: Oben Geld passend einwerfen und unten aus dem passenden Schubfach eine Packung Batterien ziehen. Es ist alles ganz übersichtlich beschriftet. Wichtig ist nur, das Geld (50 Cent-Stücke, 1 Euro- und 2-Euro-Stücke) passend einzuwerfen und beherzt zu ziehen.

In Neustrelitz befindet sich der Automat direkt am Ladeneingang. In Waren/Müritz allerdings aus Platzgründen hinter dem Laden auf dem Hof (links zweimal um die Ecke gehen und dann sieht man ihn schon).

Image-Video endlich online!

Was lange währt wird gut, sagt man. Am 28. Juli 2012 haben wir mächtig geschwitzt, als bei 30 Grad im Schatten uns das Drehteam noch mit Zusatzscheinwerfern richtig einheizte – angeblich, damit das Licht stimmt. Ich bin mir da nicht so sicher. Wir fühlten uns schon etwas “gegrillt”. Aber es hat auch viel Spaß gemacht, denn es war spannend für uns Neulinge zu erleben, wie ein Film gedreht wird. Daß für einen Film von drei Minuten Länge etwa sieben Drehstunden nötig sein sollten, konnten wir uns nicht vorstellen. Aber das Ergebnis nach etwa 6 Wochen Nachbearbeitung hat uns dann aber überzeugt. Nun mußte noch der Ton dazu kommen. Zuerst wollte ich das ja selber machen (nicht nur der Kosten wegen), aber dann ließ ich mich (glücklicherweise) schnell überzeugen, daß auch in Profi-Hände zu geben. Also war dann Ende Oktober der Film komplett. Nun mußte er nur noch ins Internet – denn schließlich soll er ja von möglichst vielen Interessenten gesehen werden. Das hat dann mein Sohn Sebastian (Dankeschön!) gemacht, so daß seit Anfang Dezember das kurze Video auf unserer Webseite der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Schauen Sie ihn sich an. Ich freue mich über Eure Meinung.

Herzlicher Gruß

Roland Timmel

Im-Ohr-Hörgeräte jetzt noch kleiner!

Neue Klasse von Im-Ohr-Geräten bringt viele Vorteile

Die neuartigen micro-CIC-Hörsysteme sind extrem kleine Im-Ohr-Geräte. Durch
modernste Digitaltechnik sind sie sehr flexibel an die individuellen Kundenwünsche
anpaßbar und bis zu mittleren Hörverlusten geeignet. Sie sind deutlich kleiner als die
schon lange Jahre gängigen CIC-Im-Ohr-Geräte. Durch den tiefen Sitz kann mit relativ
geringer Leistung ein erstaunlich großer Einsatzbereich versorgt werden. Dabei sind sie
für die meisten Ohren geeignet und erfordern keine besonderen Voraussetzungen.

1. micro-CICs realisieren einen sehr natürlichen Klang, insbesondere auch der eigenen
Stimme, weil durch den tiefen Sitz der sogenannte Verschlußeffekt vermieden wird.

2. micro-CICs werden individuell extrem genau gefertigt. Dadurch ergibt sich ein sehr
komfortabler Sitz. Schon nach wenigen Minuten der Eingewöhnung bemerken die meisten
Benutzer überhaupt nicht mehr, daß sie ein Hörgerät im Ohr haben.

3. micro-CICs analysieren die Hörsituation (z.B. Ruhe, Sprache, Lärm und Musik) und
optimieren fortlaufend die Verstärkung für angenehmes Hören und gutes Verstehen.

4. micro-CICs arbeiten prinzipiell vollautomatisch und erfordern während des Betriebes
keinerlei Bedienung.

5. micro-CICs sitzen meist so tief im Gehörgang, daß sie in Trageposition nicht mehr
sichtbar sind.

6. micro-CICs ermöglichen alle körperlichen Aktivitäten, auch Telefonieren ist völlig
unkompliziert. Da alles im Gehörgang sitzt, ist das auch für Brillenträger besonders
angenehm.

6. micro-CICs haben ein besonders tief sitzendes Mikrofon und zusätzlich eine
Windgeräuschunterdrückung. Gut für Radfahrer und Naturfreunde.

7. micro-CICs bringen durch fortschrittlichste Lärmunterdrückung mehr Sprachverstehen
bei gleichzeitig komfortablem Klang als vergleichbare Systeme.

8. micro-CICs gibt es von verschiedenen Herstellern in verschiedenen Leistungs- und
Preisklassen.

Erproben auch Sie neueste Hörtechnologie für unauffälliges Hören – Sie werden
begeistert sein!

Dr.-Ing. Roland Timmel

 

PS: Ob micro-CICs für Ihre Ohren geeignet sind, kann erst durch unsere Analyse
festgestellt werden.

Hier geht´s zur Anzeige zu dieser Aktion.

AQ-2G – endlich Im-Ohr-Hörgeräte ohne Batterien!

Endlich – Im-Ohr-Hörgeräte ohne Batterien!

Stellen Sie sich vor, es gäbe ein Hörgerät welches:

– ganz einfach ins Ohr zu setzen geht,
– ganz bequem zu tragen ist,
– ganz unauffällig benutzt werden kann,
– ganz hervorragend klingt,
– ganz deutlich Sprache verstärkt,
– ganz zuverlässig arbeitet,

und

– ganz einfach keine Batterien mehr benötigt!

Sie glauben nicht, dass es so etwas gibt? Dann kommen Sie und lassen Sie sich das neue AQ-2G-Akku-Im-Ohr-Hörsystem von Audia-Akustik aus Sömmerda vorführen. Mit seiner lebenslangen Akku-Garantie ist es die sicherste Anschaffung die man sich denken kann. Durch die bei Hörgeräten einzigartige computergesteuerte induktive Ladetechnik ist es außerordentlich zuverlässig.

Kein Risiko und nahezu keine Folgekosten für die Energieversorgung! Die Ladestation zeigt den Ladestand an und informiert über eine evtl. notwendige Wartung. Nebenbei erwähnt: Für diese Weltneuheit erhielt der Hersteller den international begehrten
Designpreis “iF-product design award”.

Diese Im-Ohr-Hörsysteme werden in der Thüringer Hörgeräte-Manufaktur für jeden Kunden einzeln hergestellt und von Hörgeräte Dr. Timmel auf das individuelle Hörempfinden programmiert – nur so kann ein optimales Hörerlebnis erzielt werden.

Nutzen auch Sie die geniale Verbindung zwischen deutscher Ingenieurskunst und präzisem Handwerk aus Thüringen – Sie werden begeistert sein!
Im Rahmen dieser Werbeaktion bieten wir diese Geräte für die ersten 10 Kunden zu einem Sonderpreis an.

Unser Angebot im Überblick: Kommen Sie zur kostenfreien Höranalyse und Beratung.
Wenn Sie geeignet sind, können Sie als einer von 10 Erstkunden bestes Hören erlangen und dabei von unserem Einführungspreis profitieren!

Bitte melden Sie sich bis zum 9.2.2012 an! Rufen Sie sofort an 03981/203237 (Neustrelitz) oder 03991/667077 für Waren/M.

PS: Ob AQ2 für Ihre Ohren geeignet ist, kann erst durch unsere Analyse festgestellt
werden.

Hier unsere Anzeige  mit mit Anmeldecoupon zum Ausdrucken.

Messe-Neuheit: Mini-IdO Icon von Audio Service

Schöne Illustration

Schon seit geraumer Zeit können wir den häufig genannten Kundenwunsch nach nahezu unsichtbar benutzbaren Im-Ohr-Geräten ganz gut bedienen, wenn denn der Kunde dafür geeignet ist. Deshalb sind wir am Markt immer auf der Suche nach Neuheiten, die unsere Kunden noch zufriedener machen können.

Mit Icon von Audio Service glauben wir wieder einmal eine echte Neuheit gefunden zu haben. Deshalb laden wir Sie ein, sich bei einer Beratung in entspannter Atmosphäre bei uns mal vorstellen zu lassen.

Bis dahin sollte unsere Beschreibung in der Zeitungsanzeige weiteres Interesse wecken.

Wir sehen uns?

Mit freundlichen Grüßen

Roland Timmel