Göteborger Fragebogen

Fragebogen TTHZ modifiziert nach Göteborger Profil (B TTHZ)


Sprachverstehen in Ruhe und in Störschall

  • Können Sie den Gesprächspartner verstehen, wenn Sie sich zu Hause mit einer Person unterhalten?
  • Können Sie jeden Gesprächspartner verstehen, wenn Sie sich zu Hause mit mehreren Personen unterhalten?
  • Können Sie in einer Versammlung den Sprecher verstehen, wenn Sie einen guten Platz haben?
  • Können Sie den Nachrichtensprecher im Fernsehen verstehen, wenn die Lautstärke normal eingestellt ist?
  • Können Sie den Nachrichtensprecher im Radio verstehen, wenn die Lautstärke normal eingestellt ist?

Richtungshören

  • Können Sie verschiedene Geräusche des Straßenverkehrs lokalisieren bzw. einordnen?
  • Wenden Sie den Kopf in die falsche Richtung, wenn Sie jemand anspricht?
  • Werden Sie von Autos überrascht, die Ihnen näher kommen, dals Sie auf Grund des Hörens vermuten?
  • Hören Sie es, wenn jemand hinter Ihnen eine Tür öffnet?

Auswirkungen auf Beziehungen zu Mitmenschen

  • Können Sie durch das Hören allein entscheiden, ob Wasser in einem Topf kocht?
  • Empfinden Sie Ihre Hörstörung als eine Beeinträchtigung Ihrer Kontakte zu anderen Menschen?
  • Melden Sie die Zusammenkunft mit anderen Menschen, weil Sie der Unterhaltung nur schwer folgen können?
  • Haben Sie den Eindruck, dass manche Menschen Sie ignorieren, nur weil Sie schlecht hören?
  • Haben Sie das Gefühl, dass andere Menschen es als schwierig empfinden, sich mit Ihnen zu unterhalten?
  • Fühlen Sie sich wegen Ihrer Hörstörung von Dingen ausgeschlossen?

Befindlichkeit und Reaktion

  • Zögern Sie, wegen Ihrer Hörbeeinträchtigung neue Menschen kennen zu lernen?
  • Meiden Sie Gruppenunterhaltungen, weil Sie fürchten, unpassend zu antworten?
  • Ist Ihr Selbstvertrauen wegen Ihrer Hörminderung beeinträchtigt?
  • Fühlen Sie sich wegen Ihrer Hörstörung minderwertig?
  • Sind Sie traurig oder ärgerlich, wenn Sie an einer Unterhaltung nicht teilhaben können?

Auf jede Frage gibt es folgende Antworten: immer, oft, manchmal, selten, nie

Quelle: TTHZ