Hörgeräte aus aller Welt

modernste Hörgeräte aus aller Welt

Hörgeräte sollten besser Hörsysteme heißen – so anspruchsvoll sind sie inzwischen geworden. So gibt es seit 1996 sogenannte Hörcomputer, welche die Signalverarbeitung digital bewerkstelligen. Der Qualitätssprung ist vergleichbar mit dem Schritt von der Langspielplatte zur CD. Da gibt es Geräte mit automatischer Verstärkungsregelung, welche das bisher so lästige Nachregeln der Lautstärke überflüssig macht, aber auch Geräte mit zwei Mikrofonen, damit der Benutzer bessere Chancen hat bei Lärm seinen Gegenüber zu verstehen. Es gibt Geräte mit eingebautem Funkempfänger, mit Fernbedienung usw. Insgesamt wird die Zahl der aktuell verfügbaren Gerätetypen auf über 2000 geschätzt. Diese werden von namhaften, weltweit aktiven Firmen angeboten. So haben wir amerikanische, kanadische, dänische, schweizer und deutsche Produkte im Angebot. Allerdings beziehen wir diese generell von deutschen Tochterunternehmen, die in Deutschland produzieren und auch reparieren.

Aus diesem Grund ist die Beratung vom Fachmann unverzichtbar, wenn man zu seiner individuellen Hörstörung und Bedürfnislage möglichst das optimale Gerät kaufen will.