Wollen Sie gesprochene Worte noch zuverlässiger verstehen:

Sehr geehrte/r Interessent/in

kennen Sie eigentlich die bundesweite forsa-Unfrage hören? – Vor drei Jahren starteten das forsa-Institut und die führende Akustikergemeinschaft HÖREX eine große Untersuchung zum Thema Hören und Verstehen. Bundesweit testeten damals knapp 2.000 Personen neuste Hörgeräte. Sie gaben interessante Einblicke in ihre Bedürfnisse und Wünsche sowie in die Möglichkeiten moderner Hörlösungen. Die Medien berichteten ausführlich.

Nun haben sich die Organisatoren entschlossen, ihr großes Umfrage-Projekt fortzuführen. Wir von Hörgeräte Dr. Timmel werden dabei erneut als der forsa-Studienpartner unserer Region fungieren. Ausgewählte Interessenten aus Neustrelitz, Waren/Müritz und Umgebung erhalten die Chance, neuste und winzig kleine Hörsysteme für 14 Tage im Alltag zu testen. Diese sorgen dafür, dass man gesprochene Worte wieder deutlich zuverlässiger verstehen kann.

Begleitend erfragt das forsa-Institut mit wissenschaftlichen Methoden, inwieweit sich die Einstellungen zu technischen Hörhilfen in jüngster Vergangenheit verändert haben. Alle Daten werden selbstverständlich absolut anonym behandelt.

Gerne möchten wir auch Ihnen die Möglichkeit einräumen, an der neuen forsa-Umfrage teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.hoerstudie.de.

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne auch unter der Telefonnummer 03981-203237 (Neustrelitz) bzw. 03991-667077 (Waren/M.)

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing. Roland Timmel, Hörakustikermeister

Hier finden Sie weitere Erläuterungen und den Anmelde-Kupon:

Anzeige mit Erläuterungen
Fragebogen zur Selbsteinschätzung

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.